Spieltermin und Spielbeginn

Das Spiel findet an jedem 1. Januar einer Jahres statt und beginnt um 15:30 Uhr.

Vor dem offiziellen Spiel, um 14:30 findet das Spiel der Jugend- (Nachwuchs-) mannschaften statt.
Die Veranstaltung ist für alle Besucher kostenlos.

Veranstaltungsort: Das Spiel findet auf der Eisfläche vor der Lutherkirche in Fellbach statt.

 

 

Modus

Wir spielen 3 Drittel zu je 15 Minuten.
Pro Mannschaft sind 6 Spieler inklusive Torwart auf dem Platz.
Sollte nach Ablauf der regulären Spielzeit keine Entscheidung feststehen, kommt es zu Penalty-Schiessen.

Wir freuen uns auf möglichst viele, gutgelaunte Zuschauer.

Spenden

Während des Spieles werden gesponsorte Fanartikel und Glühwein verkauft. Der Erlös hieraus macht zusammen mit den regelmäßigen Spenden von Fellbacher Firmen den Hauptteil der Spende aus.
Zusätzlich können in den Spielpausen freiwillige Spenden von den Zuschauern auf das Eis geworfen werden, die von unseren Spielern und Helfern eingesammelt und dem Spendenkonto gutgeschrieben werden.
Die Spenden werden zu 100 % an die ausgesuchte Organisation oder Aktion weitergegeben.
Glatze-Locke arbeitet ganz ohne Verwaltungskosten.
Die Auswahl der Organisation, an die gespendet wird, wurde in der Vergangenheit in Übereinkunft durch die Teamleiter, Trainer und Verantwortlichen der beiden Teams getroffen.
Seit 2011 wird eine Vollversammlung einberufen, an der jeder Mitwirkende einen Vorschlag unterbreiten kann, über den in demokratisch abgestimmt wird.

Regeln

Es gelten die bekannten Spielregeln – siehe auch: was ist Broomball

Spielfeld

Im Gegensatz zur internationalen Broomball-Regel wird im Fall Glatze vs. Locke auf einer deutlich kleineren Eisfläche gespielt. Dies ergibt sich aus der örtlichen Gegebenheit. Um die fehlende Spielfeldgrösse auszugleichen dürfen die Spieler nur mit normalen Strassenschuhen aufs Eis. Das Tragen von Antigleitsohlen oder das Präparieren der Strassenschuhe mit Spikes, mit Sandpapier aufgerauht, Harz oder ähnlichem gilt als Regelverstoss. Die Schuhe und Sohlen aller Spieler werden vor Spielbeginn von den Schiedsrichtern auf Konformität geprüft.
Liegt ein Regelverstoss bei der Ausrüstung vor, wird der Spieler vom Eis geschickt und darf die Eisfläche erst wieder betreten, wenn seine Ausrüstung den Regeln entspricht. In diesem Fall darf ein Ersatzspieler gestellt werden.

Spielbesen

Der „Schläger“ ist ein handelsüblicher Haushaltsbesen (der leicht modifiziert sein darf).
In der Vergangenheit konnte jeder Spieler seinen individuellen Besen benutzen.
Zum 10-jährigen Jubiläumsspiel 2011 wurden erstmals für alle Spieler vorbereitete Einheits-Besen kurz vor Spielbeginn ausgegeben.

Der Puck

Der Puck ist ein kleiner, handelsüblicher Kinderball.